Mein Schatten über mir (2019)

  • Drama • OmU
  • 1h 29m

Die 17-jährige Lea lebt mit ihrer Mutter in einer abgeschiedenen Jugendherberge, die sie gemeinsam auf die neue Saison vorbereiten. Bis vor Kurzem noch wohnte Lea bei ihrem Vater in der Stadt. Der Unterschied ist groß, sind es nun nur Lea und ihre entfremdete Mutter, die allein in dem großen Haus leben. Lea sehnt sich nach Ferne, Menschen und Abenteuer. Ihre Mutter hat Angst, die Tochter zu verlieren. Als eines Tages ein Junge in Leas Alter in die Herberge kommt, weckt dieser sofort Leas Interesse. Bald stellt sich heraus, dass er von zu Hause ausgerissen ist und in Lea reift ein Plan. Ein Film über die Jugend, Erwachsenwerden und den Wunsch, anders zu sein als die eigenen Eltern.

Nominierung:
✩ Kinema ✩ Braunschweiger Filmpreis – Kristin Braun


17-year old Lea lives with her mother in a remote youth-hostel which they are preparing for the new season. Up until recently, Lea lived with her father in the city. But now, it is just Lea and her alienated mother, who live alone in the big house. The teenager dreams of distant places, of meeting people, and of adventures. Her mother, instead, holds on in fear of loosing her daughter. One day, a boy Lea’s age arrives at the hostel, and he immediately arouses her interest. When Lea finds out that he is a runaway, an idea becomes a plan. A film about being young, about growing up, and about the desire of being different from one’s parents.

Nomination:
✩ Kinema ✩ Braunschweiger Filmpreis – Kristin Braun

Sprache

Deutsch

Untertitel

English, French

Bonus Content

1m
Grussbotschaft von Kristin Braun

Kristin Braun (spielt Lea) über ihre Nominierung für den Braunschweiger Filmpreis.

10m
5 Fragen an den Regisseur

Q&A mit Victor Gütay, Regisseur, Drehbuchautor, Produzent & Kameramann von MEIN SCHATTEN ÜBER MIR.

2m
Der Regisseur über MEIN SCHATTEN ÜBER MIR

Victor Gütay, Regisseur, Drehbuchautor, Produzent & Kameramann von MEIN SCHATTEN ÜBER MIR über seinen Debütfilm.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Timo's Winter (2020)
  • Kurzfilm | Drama • OmeU • Deutschlandpremiere
  • 15min